compagnon hand-made camera bags for creatives

Geschichten aus Ghana – Filmpremiere im Heidestudio

startbild

Vielleicht ist es wichtig zu schreiben, von wo gerade diese Zeilen verfasst werden. Wir sind gerade auf dem Weg nach Buchholz in der Nordheide.
Ziel ist das Heidestudio von Steffen Böttcher (www.stilpirat.de). Wir sitzen im Auto und sind bereits seit 6.00 Uhr unterwegs…

Als wir Steffen im Februar oder März vor einem Jahr zum ersten Mal persönlich getroffen haben, war sein Heidestudio noch eine Idee oder besser eine fixe Vision.
Nicht nur deswegen freuen wir uns auf die Zeit, die wir heute und morgen dort verbringen werden.

Steffen war einer der ersten Supporter von compagnon. Damals hatte er eine dunkelbraune messenger in Vietnam dabei.
Bei dem Treffen damals haben wir uns über seinen Vietnam – Trip unterhalten.

Was steht heute auf dem Plan?

Wir kommen, laut Navi, um ca. 13.00 Uhr im Heidestudio an. Dann werden wir relativ zügig ein Interview mit dem stets unterhaltsamen Ben Hammer (www.benhammer.de) führen.

Um genau zu sein, wird Ben mit Steffen und Valentin über ihre Ghana – Reise sprechen.
Meistens sitzt Valentin hinter der Kamera, bzw. führt die Gespräche mit den Menschen davor. Ist mal eine ganz nette Abwechslung für ihn Dinge gefragt zu werden… 🙂

16.00 Uhr ist die Uhrzeit bei der dann die ca. 30 „geladenen“ Gäste dazustoßen werden. Steffen und Ben haben ganz klassisch nicht, eine Art Verlosung auf ihren Facebook – Seite, bzw. ihrem Blog verlost.

Steffen hat den Nachmittag „Kaffeekränzchen“ genannt. Ganz sicher trifft das den Nagel auf den Kopf… 🙂

Wie es dann weitergeht wissen wir ehrlich gesagt auch nicht ganz genau. Vielleicht gibt Steffen ein paar Geschichten zum besten, vielleicht essen wir erst viel Kuchen, vielleicht, vielleicht…

Irgendwann kommt dann eine weiterer wichtiger Punkt – zumindest für Valentin.

Die Weltpremiere seiner ersten größeren Dokumentation / Film. „Geschichten aus Ghana“ heißt der Film.

Valentin hat in seinem Blog auch bereits ein paar Zeilen dazu verfasst. Seine Gedanken könnt ihr hier nachlesen (www.valentin-schuele.de/blog/….)

Um auf den Punkt zu kommen – wie versprochen, jetzt ist es kurz nach 18.00 Uhr am Sonntag, den 25. Mai 2014. Der Blogpost ist live. Lehnt Euch zurück und genießt die nächsten 1306 Sekunden…

Kurz noch die Credits:

DoP und Regie: Valentin Schüle (www.valentin-schuele.de)
Schnitt: Daniel van den Berge (www.valentin-schuele.de)

Fotos und Erzählung: Steffen Böttcher (www.stilpirat.de)

Soundtrack: Andrew Reich (Facebook – Fanpage)

Unterstützt wurde das Projekt von:

compagnon (ihr seid schon auf der Seite)
Nikon (www.nikon.de)

Was steht die nächsten Tag auf dem Plan?

Morgen haben wir, Vitalis & Valentin, um 11.00 Uhr ein Treffen mit dem Einkauf und Produktmanagement von Calumet. Wir werden uns darüber unterhalten, wie wir mit unseren Kamerataschen in die Ladengeschäfte von Calumet reinkommen.
Bisher verkaufen wir unsere Tasche rein online in Eigenregie und haben keine Kooperationspartner.

Um ca. 16.00 sind wir in Waren (Müritz) um zwei anstehende Kunden-Filmprojekte von Valentin zu besprechen.
Das geht bis ca. 18.00 Uhr – 19.00 Uhr.

Am nächsten Morgen brechen wir dann auch zeitig auf um uns mit einem weiteren möglichen Distributionspartner in Düsseldorf zu treffen…

Ja, da kommen schon einige Kilometer zusammen in den paar Tagen. Wenn alles klappt, wird man uns bald in einigen deutschen Großstädten lokal kaufen können.

Es bleibt spannend…